Jimmy Carl Black

Jimmy Carl Black starb am 11.1.2008. In seiner Zeit in Deutschland war er viele Jahre bei StoMoRec . Wir sind sehr traurig über den viel zu frühen Tod des Blues Urgesteins!
Machs gut, Indianer!

Jimmy Carl Black mit Alf List und Wolfgang Schmidt von stormy-monday-records und Uwe JesdinskyAuf stormy-monday-records ist Jimmy Carl Black als Drummer in der Band von Richard Ray Farrell (Farrell & Black) zu hören, und auf einigen wenigen Restbeständen der legendären CD „GERONIMO BLACK“. Diese Band hatte Jimmy Carl 1970 gegründet und nach dem Namen seines jügsten Sohnes benannt.

Die LP wurde Anfang des Jahrtausends remasterd an republished. Geronimo Black hatte sehr berühmte Bandmitglieder, darunter auch Bunk Gardner. Sie spielten in den 70ern im Umkreis von LA. .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.