Dynamite Daze

The Dynamite Daze spielen den Blues… Nur etwas anders.

Wenn die vier Herren um Mahatma Colin Jamieson die Bühne betreten, erwartet das Publikum keine alltägliche Bluesshow. In mancherlei Hinsicht verändern Dynamite Daze bei Ihren Live Konzerten die Regeln des allseits bekannten 12 Takters.

Mit Ihren Songs gibt das international besetzte Quartett einen Einblick in Ihre Wahrnehmung der Musik und präsentiert, vielleicht auch ungewollt, den Blues in einer leicht schrägen Version. Geschichten von abgedrehten Einzelgängern, starken Frauen oder surrealistischen Drogenexzessen gehören zu den Themen, die The Dynamite Daze ungeschönt aufs Tablett legen.
Country Joe Mc Donald, Luther Allison, Louisiana Red, Bill Ramsey, Ted Herold,oder Toto Cotugno sind nur einige der Stars, die im laufe Ihrer Karriere von Musikern der Dynamite Daze begleitet wurden.

Über 50 eingespielte Schallplatten und CDs in den letzten 40Jahren, sprechen für sich.

Der Startschuss zu The Dynamite Daze fällt in 2009, als der Schottische Schlagzeuger Colin Jamieson und der aus Deutschland stammende Mundharmonikavirtuose Dirty Didi zu einer Tour mit Ihrem gemeinsamen Freund Louisiana Red gebucht werden. Beide sind sich nach dieser Tour einig ein neues Blues Projekt zu starten. Mit dem Italiener Andrea Tognoli und Martin Czemmel (Ex Gitarrist bei Maisha Grant und Luther Allison) komplettieren sie die Formation.
Unter dem Namen The Dynamite Daze sind die vier außergewöhnlichen Persönlichkeiten nun auf den Festivals und heißesten Clubs Europas zu erleben.