Wo mancher nach Superlativen trachtet, setzt Henning Pertiet Akzente und beeindruckt vor allem durch Persönlichkeit und Authentizität, die maßgeblich sein Spiel prägen.

Heute wie zu Beginn des 20. Jahrhunderts hat jeder Pianist seinen eigenen Schwerpunkt:
Hennings Spiel schafft Atmosphäre. Es ist geladen mit Gefühl und Persönlichkeit, lässt aber dem Zuhörer Raum und Zeit für eigene Fantasien.

„Mein Ziel ist es, den Menschen während des Konzertes An- und Entspannung zu liefern, sodass sie sich nicht nach dem Konzert erstmal erholen müssen. Ausserdem will ich den Zuhörer spüren lassen, dass es auch andere Dinge gibt ausser Politik, Geld, Gewalt und Elend“. (Aus dem Covertext „My Style“)

So wechseln sich denn in Hennings Programm auch spannungs- und emotionsgeladene Blues-Titel ab mit Boogie Woogie-Nummern, die reine Lebensfreude und Lust am Dasein vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.